Lauch- Knobibaguette – Hefeteig aus dem Thermomix

,Ein leckeres frisches, warmes Baguette  mit dick Butter, was gibt es leckeres. Bei uns liegt das nicht lange. Es gibt unter euch  die Fraktion Marmelade, Honig  oder die Käseliebhaber. Ob Gorgonzola oder Gouda, ich gehöre der Käsefraktion an. Ich liebe Käse. Leider muss ich mit den Kalorien immer ein wenig aufpassen. Soll ja nicht wieder alles rauf. Nur so langweilig ohne lecker was drin oder drauf ist ja auch nicht das wahre. Vor einiger Zeit haben wir ein ganz leckeres Baguette bei einem Bäcker aus unserem Dorf probiert. Es war so richtig saftig und rucke zucke verspeist. Leider war das wohl eine einmalige Angelegenheit, so dass ich mich nun mal selber rang gewagt habe. Hier das Rezept für Euch

Rezept: Lauch- Knobibaguette  –  ergibt 3 Baguette

TIPP:
Um das Baguette in die klassische tolle Form zu bekommen schaut euch das Video an.

Zutaten:

  • 750 gr. Mehl Typ 405
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 2 TL Meersalz
  • Prise Zucker
  • 430 ml Wasser
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Eßl. Rapsöl

Backofen auf 200° vorheizen

Hefeteig im Thermomix

  • Wasser in den Thermomix füllen
  • Hefe zerbröselt zufügen
  • 2 Minuten bei 37° Stufe 1
  • Mehl, Zucker  & Salz  zufügen
  • 3 Minuten verrühren
  • Teig in eine große Schüssel geben, abdecken und 30 Minuten Ruhen lassen.

Während der Ruhephase Lauch und Knoblauch putzen. Den Lauch oder Porree einmal längs durchschneiden, in dünne Streifen schneiden. Möchtet ihr alle drei Baguette unterschiedlich würzen, genügt eine halbe Stange Porree.

  • Öl in den Thermomix füllen
  • gepressten Knoblauch & Porree einfüllen
  • 3 Minuten 90° / Stufe 1 Linksdreh je nach Menge evtl. etwas länger
  • Der Porree sollte noch bissfest sein – es riecht schon köstlich
Hefeteig -Thermomix

Lauch-Knobibaguette

Hat sich der Teig verdoppelt, Teig in drei Teile teilen. Pro Baguette sind das in etwa 340gr. Jeweils ein Teil mit einem Teil Lauchgemüse vermengen. Lässt sich leichter verarbeiten. Schaut das nicht soviel Lauch auf dem Teig ist, lieber mehr einarbeiten. Er verbrennt fix.

Baguette auf ein mit Backpapier ausgelegt Backblech legen.
10 Minuten ruhen lassen.
10 – 15 Minuten backen

Lasst es euch schmecken, liebe Grüße Barbara

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.